Naturhistorisches Museum Nürnberg

Karst- und Höhlenkunde



In der Ab­tei­lung Karst­kunde wird der Leben­sraum Höh­le prä­sen­tiert und die lan­gen Tra­di­tion der Höh­len­for­schung in Franken.

Ex­ponate ver­an­schau­lichen, wie har­tes Kalk­ge­stein an der Ober­fläche und im Unter­grund vom Was­ser auf­ge­löst und an an­de­rer Stel­le teil­weise wie­der auf­ge­baut wird.

Der Ab­druck eines Ahorn­blat­tes im Kalk­tuff und die Russ­ab­lage­rungen aus vor­ge­schicht­licher Zeit in den Schich­ten eines auf­ge­schnit­tenen Tropf­steins ver­weisen auf die Be­deu­tung der Höhlen als Klima- und Ge­schichts­archiv.
Höhle


Einzigartig in Süd­deutsch­land: die win­zigen Knochen eines Höh­len­bären­babys neben dem mäch­tigen Ske­lett eines aus­ge­wach­senen Höh­len­bären.
Höhlenbärbaby
Naturhistorisches Museum
Norishalle
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg

Museumsplan

Museo Mundial

Archäologie
Jordaniens


Karst- und
Höhlenkunde


Geologie

Ökologie

Völkerkunde

Vorgeschichte