Naturhistorisches Museum Nürnberg

Virtuelle Aus­stellung

„Amulett, Talisman, Glücks­bringer“

Schutz und heil­ver­sprechende Gegen­stände von der Ur­ge­schich­te bis in die Gegen­wart.



Zu allen Zei­ten und in wohl allen Kul­turen wird be­stimm­ten Objek­ten eine be­son­dere Magie zu­ge­schrie­ben. Dabei han­delt es sich in der Regel um Gegen­stände, Ab­bil­dun­gen oder Gebets­for­men, deren Ge­brauch den nutzen­den Per­sonen und Grup­pen Schutz bie­ten und Gutes be­wirken soll. Da­mit ver­bunden war natür­lich die Ver­pflich­tung, sich durch Opfer oder Ver­sprechun­gen bei der hel­fen­den Macht zu be­danken und künf­tige Hilfe zu er­hoffen.

Diese für August bis Dezember an­ge­kündigte Sonder­aus­stel­lung muss wohl auf vor­läufig un­be­stimm­te Zeit ver­scho­ben werden.
So lange unser Museum jedoch wegen der aktuel­len Krise ge­schlos­sen bleiben muss, werden wir wöchent­lich einen solchen Gegen­stand on­line präsen­tieren und vor­stellen.


Scarabaen