Naturhistorisches Museum Nürnberg

Sonderaus­stellung



Derzeit keine Sonderausstellung im Foyer

Auf Grund der Beschränkungen durch die Corona-Krise müssen die ab Anfang Mai geplanten Sonderausstellungen leider verschoben werden. Die neuen Termine stehen derzeit noch nicht fest.



Wechselvitrinen im Geologiesaal des Museums

Merk­würdige Steine - Erstaun­liche Natur­spiele

Gehen wir offe­nen Auges durch die Natur, so begeg­nen wir im­mer wieder mal un­ge­wöhn­lichen und auch merk­würdi­gen Steinen, deren For­men uns künst­lich er­scheinen und die uns an Ge­brauchs­gegen­stände, Pflan­zen, Tiere, Men­schen oder mysti­sche Gestal­ten erin­nern. Es gibt spekta­kuläre Fels­forma­tionen aber auch kleine Steine am Weges­rand, die unsere Phan­tasie an­regen kön­nen.
Die in den bei­den Wechsel­vitri­nen präsen­tierten Steinen sind alle­samt zu­fäl­lige Natur­spiele. Sie sind nicht von Menschen her­ge­stellt oder be­arbei­tet. Auch sind es keine Reste von Pflanzen oder Tieren.
Einige ent­stehen durch Wit­terungs­ein­flüsse, andere durch bio­logi­sche, chemi­sche oder geolo­gische Pro­zesse. Oft ist die Er­klärung zur Ent­stehung der For­men sehr komp­lex und nicht ein­fach nach­voll­zieh­bar. Man­ches bleibt auch heute noch un­er­klärt und ge­heimnis­voll.


Steine



Steine


Steine
Naturhistorisches Museum
Norishalle
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg


Öffnungszeiten:
Dienstag:10-17 Uhr
Mittwoch:10-17 Uhr
Donnerstag:10-17 Uhr
Freitag:10-21 Uhr
Samstag: 13-17 Uhr
Sonntag:10-17 Uhr
Montag: geschlossen
Feiertage:siehe Infos



Rückblick auf alte
Ausstellungen